Männerbeschaffungsmaßnahmen

Ein Liederabend von Dietmar Loeffler
Uraufführung 28.02.2006 Schauspielhaus Frankfurt
Vier Darsteller (vier Frauen, ein Mann)
Ein Pianist

Inhalt:
Sie werden immer mehr: Frauen mit guten Jobs, aber ohne Mann. Pech in der Liebe - Glück im Job? Ist das die Konsequenz? Nein! Denn es gibt die ultimative Lösung: Männerbeschaffungsmaßnahmen. Ein Workshop mit der Diplompsychologin Christiane P. und ihrem Motto „Definieren Sie Ihre weibliche Ausstrahlung durch die Kraft des Gesanges neu“.

Vier Kursteilnehmerinnen bringen unter ihrer Anleitung die Stimmbänder zum Vibrieren. Für die nicht minder therapiebedürftige Christiane P. ist Singen der direkte Weg zu den innersten Gefühlen und Sehnsüchten, ein Mittel der unmittelbaren Selbsterfahrung gegen den alltäglichen Frust der Beziehungslosigkeit. „ Die Frau von heute findet sich in allen Lebenslagen, at work, at play, Situationen ausgesetzt, die vor allem eines erfordern: Stimmhaftigkeit. Ein stabiles Zwerchfell aber basiert auf einem sicheren Atem, und eine Frau, die die Fülle ihrer Stimme kennt, weiß, was sie sagt.“

Ist die haptische Grenzerfahrung eines Kusses erst einmal zur Mangelware geworden, werden bei Männerbeschaffungsmaßnahmen hemmungslose Gruppenschwingung zum wunderbaren Mittel um verschüttete Emotionen freizulegen. Dann zählen sie endlich wieder, die echten ‚Feelings’, die uns in unserem ach so hektischen Leben abhanden gekommen sind. Kommt man an der Erkenntnis ‚It’s a Man’s World’ nicht vorbei, so gibt es doch immer noch die Möglichkeit der ‚50 Tipps’ bis Frau den ‚Platz an der Sonne’ endlich gefunden hat. Getreu der Devise ‚Nur nicht aus Liebe weinen’.

 

Pasta e Basta

Komödie mit Musik von Dietmar Loeffler
Uraufführung: 12.07.2009 Hamburger Kammerspiele
Vier Darsteller (zwei Frauen, drei Männer, davon einer Pianist)


Inhalt:
Wir befinden uns in der Küche eines italienischen Restaurants. Drei Köche, ein Kellner, eine Tellerwäscherin. Einer aus der Küchencrew ist wirklich Koch aus Leidenschaft. Sein Leben besteht darin köstliche Pasta-Gerichte zu kreieren und weiter nichts; Pasta e basta eben!

Für die anderen ist die Küche ein Platz ihrer Träume, Leidenschaften und der musikalischen Sehnsucht nach Italien. Kochlöffel ade, die Küche ist jetzt die große Bühne! Großartige Stimmen kommen zum Vorschein, verborgene Tanztalente, Elvis Presley wird imitiert und sogar ein Flügel hat seinen Platz in der Küche. Eingehende Bestellungen werden nur beiläufig berücksichtigt, Nudeln im Übermaß gekocht und das dreckige Geschirr stapelt sich in der Spüle.

Die Kehlen der musikalischen Truppe werden erst dann ziemlich stumm, als unerwartet eine Dame vom Amt in der Tür steht und droht dem Treiben ein Ende zu setzen.

Kann das Küchenquartett durch die Kraft ihrer Musik und der Spitzenkoch mit seinen köstlichen Pasta-Kreationen die Dame vom Amt betören und die drohende Schließung des Restaurants abwenden?

 

Bauch Beine Po

Ein musikalisches Workout von Dietmar Loeffler
Uraufführung: 18.10.2014 Stadttheater Schaffhausen
Fünf Darsteller (drei Frauen, zwei Männer)
Ein Pianist, Playbacks

Inhalt:
Petra, Corinna und Lena – drei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können – streben im angesagtesten Fitnessclub der Stadt nach dem perfekten Körper. Die legendären schweißtreibenden Workshops des Trainers Guido bringen die Damen nicht nur an den Rand der Erschöpfung, sondern entfachen auch einen Konkurrenzkampf um die Gunst ihres sportlichen Peinigers. Getrieben von Eitelkeiten, Sehnsüchten und dem Drang nach Selbstdarstellung und Anerkennung, wird der Club zu ihrem zweiten Zuhause. Ein Ort zwischen Wellnessoase und Kampfzone.

Doch ein Unglücksstern strahlt über diesem Soziotop, als plötzlich der Gerichtsvollzieher Dr. Nerv mit einer Räumungsklage vor der Tür steht. Nichts soll mehr so sein wie es einmal war und so gilt der Kampf nun nicht mehr den Pfunden, sondern einer gemeinsamen Feindin: der Justiz. Mit vereinten Kompetenzen, skurriler Kreativität und einer enormen Energie entwickeln die drei Frauen gemeinsam mit ihrem Trainer eine Strategie, die schließlich nicht nur den Gerichtsvollzieher überrascht, sondern den Fitnessclub in eine ganz neue Zukunft führen wird ...

"Bauch Beine Po" ist ein Stück über den Fitnesswahn, über Freundschaft und Teamgeist, über Fassaden und Befindlichkeiten, weibliche Intuition und Fantasie – aber vor allem ist es eins: eine aberwitzige musikalische Komödie.


DoctorDate.de

Eine musikalische Partneragentur
Uraufführung: 19.02.2014 Schlossparktheater Berlin
Vier Darsteller (drei Frauen, zwei Männer, davon einer Pianist)
Ein Pianist

Inhalt:
Sie spiegeln das neue Liebesverständnis einer modernen Generation wider. Ob jung oder alt, vom Partner verlassen oder einfach zu sehr im Stress: Partneragenturen sind ein Phänomen unserer Zeit und versprechen dank wissenschaftlich ausgewerteter Tests Zweisamkeit ohne böse Überraschungen für jeden. Valery und Franz hingegen, Lebenskünstler und Gründer von DoctorDate.de (Tommaso Cacciapuoti und Dietmar Loeffler), vertrauen auf eine ganz andere Strategie: Mit Witz, Charme, zauberhaften Zufällen, Sex Appeal und viel Musik wollen sie zum Glück in der Liebe verhelfen. Statistische Berechenbarkeit ist nicht ihre Welt.

Drei verzweifelte Frauen (Jasmin Wagner, Caroline Kiesewetter und Sandra Maria Schoener) lassen sich auf dieses Abenteuer ein und erleben eine Überraschung nach der anderen. Sie lernen neue – auch schockierende – Seiten an sich kennen und entdecken die Liebe neu.

Ein Theaterabend mit Humor und Scharfsinn, der nicht nur die Akteure auf der Bühne in Schwingungen versetzt.